Wandmontage - ReVisionSys®

Direkt zum Seiteninhalt

Wandmontage

Service
Montagesystem für wandeingebundene Befestigung:

  1. Verankerungspunkte an der Wand einmessen und anzeichnen.
  2. Ankerlöcher bohren. Tiefe und Durchmesser nach Erfordernis.
  3. Haltesystem mit Wandanker auf der zu haltenden Verblendplatte positionieren.
  4. Ankerlöcher mit geeignetem Mörtel oder Kleber füllen.
  5. Die auf der Verblendplatte positionierten Anker in die Ankerlöcher einführen.
  6. Verblendplatte ausrichten. Dabei erhalten die mit der Verblendplatte verbundenen Wandanker ihre optimale Position.
  7. Position temporär fixieren und Ankerloch-Füllmaterial härten lassen.
  8. Die Verblendplatten können nach dem Härten des Füllmaterials abgenommen werden, evtl. Arbeiten hinter der Verblendung ausgeführt werden und die Verblendplatte bei Bedarf nachjustiert werden.


Vor dem Einführen der Anker in die Ankerlöcher

  1. Untergrund (Wand)
  2. Zu haltendes Element
  3. Haltesystem mit Absturzsicherung
  4. Haltesystem ohne Absturzsicherung
  5. Bohrungen im Untergrund


Wandanker in den Ankerlöchern

  1. Untergrund (Wand)
  2. Zu haltendes Element
  3. Haltesystem mit Absturzsicherung
  4. Haltesystem ohne Absturzsicherung
  5. Luftschicht

Montage Vorbereitung
Wandmontage
Zurück zum Seiteninhalt